Das Rückführungsgebot aus § 37 SGB VIII

 

Es wird oft vergessen oder absichtlich mißachtet. In Obhut genommene Kinder haben einen dauerhaften grundsätzlichen Anspruch auf Rückführung zu ihren leiblichen Eltern. Das gebietet u.A. § 37 SGB VIII. 

Stattdessen handeln Jugendämter augenscheinlich nach der Prämisse: "Schnell vollendete Tatsachen schaffen, um eine permanente Wegnahme zu festigen".
Das ist nicht bloß ungesetzlich, sondern selbstredend und insbesondere kindeswohlgefährdend.

Wir haben anläßlich eines aktuellen Inobhutnahmefalles das betreffende Jugendamt aufgefordert, mehr Umgang des Kindes mit den Eltern zu veranlassen, um einer Entfremdung vorzubeugen und mit nachfolgendem Schreiben um Stellungnahme gebeten, warum kein Konzept betreffend einer Rückführung besteht.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die Übersendung des Hilfeplanprotokolls bedanken wir uns.
Dem Hilfeplan wird ausdrücklich widersprochen!
Denn aus ihm geht hervor, dass Sie der beantragten Änderung der elterlichen Umgänge nicht zustimmen.

Offensichtlich halten Sie einen Umgangsmodus, der pro Elternteil einen 14-tägigen einstündlichen Kontakt mit Benjamin vorsieht, für ausreichend. Nach diesseitiger Auffassung wird bei einem derart geringen Kontakt das mit jeder Kindeswegnahme zu beachtende Rückführungsgebot in die Herkunftsfamilie mißachtet, geradezu unterlaufen.

Im Übrigen wird bemängelt, dass ein Konzept die Rückführung betreffend erst gar nicht vorhanden zu sein scheint. Sie verletzen insoweit Verfassungsrecht. Die einschlägigen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes erlauben wir uns als bekannt zu unterstellen. Das alles legt die Vermutung nahe, dass eine Entfremdung Benjamins zu seinen Eltern gewollt ist.

Der Eile wegen erwarten wir Ihre Stellungnahme innerhalb 12-Tagesfrist.


Mit freundlichen Grüßen

 

Über das Thema "Rückführung" informiert auch Michael Langhans (ehemals Rechtsanwalt) in einem Video, auf das wir nachstehend hinweisen: https://youtu.be/4KmhCIcqol4

Es gibt überdies lesenswerte "Handlungsempfehlungen" als Ergebnis eines Modellprojektes "Rückführung aus stationären Hilfen"https://goo.gl/QBhHJt

(der Beitrag wird fortgesetzt)

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren